Impressum und Datenschutzerklärung

Impressum

Hausbootvermietung Ketzin
Lisa-Marie Erdmann
Schumacherstraße 65, 14669 Ketzin
Telefon: 01749767736
E-Mail: kontakt@hausboot-ketzin.de
Website: https://www.hausboot-ketzin.de

Datenschutzerklärung

Wir informieren Sie nachfolgend gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzrechts über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten. Alle Informationen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) finden Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/eu-data-protection-rules_de. Bezüglich der Definition von Begriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf Art. 4 DSGVO.

Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen
Unsere Verantwortliche im Sinne des Artikels 4 Abs. 7 DSGVO ist:

Lisa-Marie Erdmann
Schumacherstraße 65, 14669 Ketzin
Telefon: 01749767736
E-Mail: kontakt@hausboot-ketzin.de
Website: https://www.hausboot-ketzin.de

1. Allgemeines

Die Nutzung unserer Internetseite ist grundsätzlich ohne die Angabe von persönlichen Informationen nutzbar. Wenn das Hausboot über den Buchungskalender gemietet wird, ist die Angabe und Speicherung von Buchungsdaten erforderlich. Diese Daten werden verschlüsselt (TLS) übertragen und so vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich auf einem Server des Webhosters netcup GmbH. Ein Auftragsverarbeitungsvertrag mit der netcup GmbH wurde geschlossen.

2. Cookies, Analyse- und Trackingwerkzeuge, Drittanbieterschriftarten

Wir verzichten auf die Verwendung von Cookies, Analyse- und Trackingwerkzeuge (z. B. Google Analytics) oder Schriftarten von Drittanbietern (z. B. Fontawesome).

3. Datenverarbeitung

Wenn Sie unser Hausboot über unsere Internetseite buchen, verarbeiten und speichern wir folgende Daten: Anrede, Vorname, Name, Adresse, Geburtstag, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

3.1 Datenarten, Zwecke der Verarbeitung und Kategorien betroffener Personen

Art der Daten: Abrechnungsdaten, Adressdaten, Angbotsdaten, Bestelldaten, E-Mails, Stammdaten, Vertragsdaten.
Zwecke der Verarbeitung: Abwicklung von Charterverträgen inkl. Rechnungsstellung, Abwicklung von Kontakt- und Buchungsanfragen
Kreis der Betroffenen: Interessenten, Kunden, Mieter, Nutzer

3.2 Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten nach DSGVO

  • Art. 6 Abs. 1 a): Wenn wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogenen Daten eingeholt haben.
  • Art. 6 Abs. 1 b): Wenn die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.
  • Art. 6 Abs. 1 c): Wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten).
  • Art. 6 Abs. 1 d): Wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Art. 6 Abs. 1 f): Wenn die Verarbeitung zur Wahrung unserer oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist und wenn Ihre diesbezüglich Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.

Die gleichen Rechtsgrundlagen gelten für die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

3.3 Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden Ihre personenbezogen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald die zur Verarbeitung erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wird oder der Zweck für die Speicherung entfällt oder die Daten für den Zweck nicht mehr erforderlich sind, es sei denn deren weitere Aufbewahrung ist zu Beweiszwecken erforderlich oder dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Darunter fallen etwa handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten von Geschäftsbriefen nach § 257 Abs. 1 HGB (6 Jahre) sowie steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 147 Abs. 1 AO von Belegen (10 Jahre). Wenn die vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten, es sei denn die Speicherung ist weiterhin für einen Vertragsabschluss oder zur Vertragserfüllung erforderlich.

4. Server-Log-Dateien

Der Webhoster der Seiten (netcup) erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind:

  • Remote IP
  • Remote Identität
  • Remote User
  • Dauer des Requests
  • First Line of Request (aka was wird angefragt)
  • Status des Requests
  • Übertragene Daten (Volumen)
  • Referrer
  • Useragent

Wenn Sie uns E-Mails schicken, werden ebenfalls Verbindungsdaten in Log-Dateien gespeichert. Die Inhalte der E-Mails sind nicht Bestandteil der Log-Dateien. Die Option des Webhosters Statistiken zu erfassen, wurde deaktiviert.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Wie lange werden Server-Log-Dateien gespeichert?

Die Server-Log-Dateien werden für maximal 14 Tage aufbewahrt.

Mehr Informationen:
https://www.netcup-wiki.de/wiki/Was_wird_in_Logdateien_gespeichert
https://www.netcup-wiki.de/wiki/Wie_lange_werden_Logdateien_gespeichert

5. Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Im Bereich „Kontakt / Anfahrt“ wird eine Karte mit dem Standort des Hausboots angezeigt. Beim Benutzen der Karte (Zoomen) wird eine Verbindung zu https://www.openstreetmap.org aufgebaut. Dabei fallen Verbindungsdaten an (siehe 4. Server-Log-Dateien), die vom Betreiber der Seite https://www.openstreetmap.org für einen gewissen Zeitraum gespeichert werden. Informationen zum Datenschutz von OpenStreeMap finden Sie hier: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

6. Betroffenenrechte

Sie haben gem. DSGVO folgende Rechte:

  • Art. 7 Abs. 3: Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen.
  • Art. 15: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Art. 16: Sie können unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Art. 17: Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die gesetzlichen Ausnahmetatbestände greifen.
  • Art. 18: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Sperrung) verlangen, falls die diesbezüglichen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen.
  • Art. 20: Sie können Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Art. 77: Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes wenden.

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, schreiben Sie uns eine E-Mail an die o. g. E-Mail-Adresse.